ABB bei der IFRA World Publishing Expo, Berlin

2017-08-14

Stand E.03 in Halle 21a

ABB, einer der führenden Lieferanten von Automationslösungen für die Zeitungsindustrie, kehrt heuer zur IFRA World Publishing Expo zurück. Im Fokus stehen ABBs modulare Druckmaschinen-Retrofitlösungen sowie ihre Produktionsmanagementsysteme.

ABB bietet modulare Steuerungs- und Antriebs-Retrofitlösungen für Zeitungsdruckmaschinen aller führenden Hersteller an. Die Lösungen, die bei der Expo präsentiert werden, befähigen Druckzentren, Steuerungen oder Antriebe auf nur wenigen ausgewählten Einheiten zu ersetzen. Ein grosser Vorteil dabei ist, dass die alten Geräte als Ersatzteile für weitere Einheiten zur Verfügung stehen. So wird die Lebensdauer der Druckmaschine zu möglichst geringen Kosten verlängert. ABB stellt auch ihre bewährte Ersatzteilstrategie vor. Diese stellt sicher, dass Ersatzteile für mindestens zehn Jahre ab Installationsdatum verfügbar sind.

ABB zeigt, wie ihre neuesten Produktionsmanagementsysteme die Effizienz in der Zeitungsproduktion steigern und wie sie die Komplexität der Kundenanforderungen besser beherrschbar machen. Release 6 des Druckmaschinen-Managementsystems MPS Production wird das erste Mal in der Öffentlichkeit zu sehen sein. Mit der neuesten Version von MPS Production kommt die Umstellung des gesamten Systems auf die PostgreSQL-Datenbank. Das bietet eine ideale Grundlage für die Virtualisierung des Systems bei gleichzeitiger Beibehaltung aller Funktionen und Vorteile von MPS Production 5.

    •   Cancel
      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Print
      • Email
    •   Cancel
    seitp202 619c5a922c005841c125817c0036522d